Wasser ist die Grundlage allen Lebens. Das verpflichtet uns, mit dieser natürlichen Ressource sorgsam und nachhaltig umzugehen. In besonderem Maße trifft das für die Fließgewässer zu, die als Teil des Naturhaushalts vom Menschen intensiv genutzt werden. Die bisherigen Maßnahmen an Fließgewässern konzentrierten sich darauf, einen bestimmten Ausbauzustand zu erreichen und ihn durch Pflege und Unterhaltung aufrecht zu erhalten. 

Doch wie sehen moderne Methoden zu einer ökologisch verträglichen Gewässerpflege aus? Wie können unsere Gewässer als Bestandteil des Naturhaushalts und als Lebensraum für Tiere und Pflanzen gesichert werden? Wie können naturnahe Fluss- und Bachlandschaften erhalten oder wiederhergestellt werden?

 

Landgraben           Fisch           Begutachtung eines Grabens

 

Die GFGmbH versucht hierauf Antworten zu finden:

  • Wir erarbeiten praxisnahe Unterlagen zu den vielfältigen Themen der Gewässerunterhaltung und -entwicklung.
  • Wir schulen die Mitarbeiter der unterhaltungspflichtigen Kommunen und Verbände.
  • Wir unterstützen Gewässer-Nachbarschaften, die dem regionalen Austausch von Erfahrungen dienen sollen.

Für wen sind die Fortbildungsangebote der GFGmbH gedacht?

Für alle Unterhaltungspflichtigen. In der Regel sind dies Gemeinden, Verbandsgemeinden, Städte, Kreise und Gewässerunterhaltungsverbände.